14127
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Wohnungswirtschaft

6,6 Millionen Euro Fördermittel für Wohnungssanierungen in Brandenburg

Wohnungswirtschaft32 Brandenburger Städte haben 2015 rund 6,6 Millionen Euro Fördermittel für die Sanierung statt für den Abriss von Wohnungen genutzt. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost: Damit werden knapp 1700 Wohnungen für die Unterbringung von Flüchtlingen hergerichtet, unter anderem in Brandenburg/Havel, Cottbus, Calau, Eberswalde oder Doberlug-Kirchhain. Im Berliner Umland fehlt unterdessen weiter preiswerter Wohnraum. In den kommenden Jahren sollen 2000 neue Sozialwohnungen für Menschen mit niedrigen Einkommen gefördert werden. Das entsprechende Programm ist jetzt von 40 auf 70 Millionen Euro aufgestockt worden. Der Bund steuert weitere 30 Millionen Euro bei.

Zeig es Deinen Freunden!