20255
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Henning Hraban Ramm / pixelio.de

Attentäter von Würzburg und Ansbach: Kontakt nach Saudi-Arabien

Blaulicht Polizei EinsatzfahrzeugesDie Attentäter von Würzburg und Ansbach hatten offenbar Kontakt zu mutmaßlichen IS-Mitgliedern in Saudi-Arabien. Das berichtet das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel”. Demnach standen beide Männer über mehrere Telefonnummern bis kurz vor ihrer jeweiligen Tat in Kontakt mit Unterstützern der Terrormiliz. Diese hätten ihnen Vorschläge zur Ausführung der Anschläge gemacht, heißt es weiter. Im Fall des Attentäters von Ansbach soll sein eigener Tod zudem ein Unfall gewesen sein. So sei in Chat-Protokollen etwa die Rede von weiteren Anschlägen gewesen, die der 27-Jährige verüben sollte.

Zeig es Deinen Freunden!