16028
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Frank Henkel, Foto: Tobias Koch

Berlins Innensenator Henkel: Hauptstadt keine Terror-Brutstätte

Foto: Tobias Koch
Foto: Tobias Koch

Berlin ist nach Einschätzung von Innensenator Henkel keine Brutstätte für den Terror. In der Hauptstadt würden nicht, wie im Brüsseler Stadtteil Molenbeek, ganze Wohnviertel von Islamisten beherrscht, so Henkel in einem Zeitungsinterview. Es gibt zwar Treffpunkte, in denen die islamistische Szene zusammenkomme. Auf diese hätten die Sicherheitsbehörden aber ein Auge. Der Berliner Salafisten-Szene werden laut Henkel etwa 710 Personen zugerechnet – die Hälfte von ihnen sei gewaltorientiert. Von mehr als 100 Berlinern, die in die Kriegsgebiete in Syrien und Irak gereist sind, sei knapp die Hälfte zurückgekehrt. Diese Gruppe sei für die Sicherheitsbehörden das größte Problem.

Zeig es Deinen Freunden!