14072
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Ingrid Ruthe / pixelio.de

Brandenburg gibt weitere Fördermillionen für Denkmalpflege

Ingrid Ruthe / pixelio.de
Ingrid Ruthe / pixelio.de

Unter Denkmalschutz stehende Gutshäuser, Kirchen oder Wohnbauten: In Brandenburg gibt es auch künftig für Sanierung und Restaurierung Fördermittel. Von 2016 bis 2019 seien bereits 51 Millionen Euro von Bund und Land bewilligt worden, sagte Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) am Montag in Potsdam. «Es gibt aber noch “dicke Brocken”, die auf Wiederbelebung warten», ergänzte sie. In Brandenburg stehen etwa 13 000 Bauwerke auf der Denkmalliste.

2015 wurden rund 33,3 Millionen Euro aus Mitteln des Kulturministeriums und des Infrastrukturministeriums für Sicherung, Sanierung und Restaurierung von Denkmälern investiert, sagte Kulturministerin Sabine Kunst (SPD). Unter anderem gingen 7,7 Millionen Euro an die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg mit ihren 300 historischen Anlagen. 1,6 Millionen Euro flossen in die Sanierung von 31 Kirchen.

 

Zeig es Deinen Freunden!