11253
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Sirene Blaulicht Polizei

Erschossener Islamist saß wegen eines geplanten Anschlags im Gefängnis

Sirene Blaulicht PolizeiDer Islamist, der gestern von der Berliner Polizei erschossen wurde, war 2013 aus dem Gefängnis entlassen worden. Er saß wegen eines geplanten Anschlags. Bei dem Verfahren vor rund 7 Jahren ging es um einen Anschlagsplan: Rafik und seine beiden Mittäter wollten den damaligen irakischen Ministerpräsident Allawi bei einem Besuch in Berlin ermorden, urteilte das OLG Stuttgart. Der Angeklagte sei psychisch sehr labil gewesen, sagt sein damaliger Anwalt. Das Verfahren hatte mehrmals unterbrochen werden müssen, weil der Mann im Gerichtssaal ständig tobte. In der Haft habe er dann einer Justizbeamtin eine Rippe gebrochen. In Berlin wird zur Zeit die Wohnung des 41-Jährigen überprüft. Der Mann hatte gestern eine Polizistin mit einem Messer attackiert und ist dann erschossen worden.

Zeig es Deinen Freunden!