13229
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Rainer Sturm  / pixelio.de

Hohe Konzentrationen von Stickstoffdioxid in Berlin

Rainer Sturm  / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

Die Umweltorganisation Greenpeace hat bei Messungen in Berlin hohe Konzentrationen des Reizgases Stickstoffdioxid festgestellt – und zwar flächendeckend.

Das Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg hatte im Auftrag von Greenpeace Anfang November 50 Messungen in Berlin durchgeführt. Die Werte überschritten in vielen Fällen den Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter. Wegen der Grenzwertüberschreitungen hat die EU-Kommission mittlerweile ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet und schlägt u.a. ein Verbot von Dieselfahrzeugen in städtischen Gebieten vor. Die Landesregierung in Berlin aber lehnt ein Fahrverbot für schmutzige Diesel-Pkw als unverhältnismäßig ab.

Zeig es Deinen Freunden!