19863
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Tom Kleiner / pixelio.de

Iraner nutzen trotz Verbot soziale Netzwerke

Tom Kleiner / pixelio.de
Tom Kleiner / pixelio.de

Soziale Netzwerke im Internet sind im Iran zwar strikt verboten, aber das ignorieren dort immer mehr Menschen. Nach einer aktuellen Studie der Internetabteilung des Kultusministeriums sind 53 Prozent der 80 Millionen Iraner Mitglied in mindestens einem der sozialen Netzwerke. Bei der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen sind es sogar 72 Prozent, so die von Medien veröffentlichte Studie. Selbst Präsident Ruhani und einige seiner Minister sowie viele Geistliche hätten verbotene Twitter- und Facebook-Konten.

Zeig es Deinen Freunden!