2679
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Bild fehlt

Landtagswahlen: SPD siegt in Brandenburg, die CDU in Thüringen

wahlBei der Landtagswahl in Brandenburg hat sich die SPD als stärkste Kraft behauptet. Sie kann sich aussuchen, ob sie weiter mit der Linken regieren will, oder auf die CDU zugeht. Die CDU wird zweitstärkste Partei im Potsdamer Landtag. Damit gewinnt sie im Vergleich zu 2009 hinzu. Auch im Landtag vertreten sind künftig die eurokritische AfD und die Grünen. Die FDP wird nicht mehr im Landtag vertreten sein. Die Linke bleibt drittstärkste Partei, mit Verlusten. In Thüringen muss die CDU nach zweieinhalb Jahrzehnten Vorherrschaft um die Regierungsmacht bangen. Zwar bleibt die Partei von Ministerpräsidentin Lieberknecht stärkste Kraft in Erfurt. Doch die SPD ist hier mit etwas mehr als 12 Prozent schwach. Doch könnte es auch zu einer rot-rot-grünen Koalition unter Führung der Linken kommen und deren Spitzenkandidat Ramelow erster linker MP werden. Die Linke wird zweitstärkste Kraft in Erfurt Die FDP kommt auch in Thüringen nicht mehr in den Landtag. Die AfD zieht auch hier ein.

 

Zeig es Deinen Freunden!