7932
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Tim Reckmann  / pixelio.de

Lebenslange Haft im Maskenmann-Prozess gefordert

Tim Reckmann  / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Die Staatsanwaltschaft geht im «Maskenmann»-Prozess in Frankfurt (Oder) weiter von der Schuld des Angeklagten aus. In seinem Plädoyer betonte der Staatsanwalt heute, dass der Gesamtblick auf die Indizien ein eindeutiges Ergebnis ergebe. Der angeklagte 47-Jährige soll vor 3 Jahren einen Manager in Storkow (Oder-Spree) überfallen und auf eine nahe gelegene Schilfinsel entführt haben, um Lösegeld zu erpressen. Der Banker konnte sich nach Tagen befreien. Im Jahr davor soll der Angeklagte unweit davon die Ehefrau eines Berliner Unternehmers zusammengeschlagen und Monate darauf auf ihre Tochter geschossen haben. Ein Wachmann hatte die junge Frau mit seinem Körper geschützt und ist seither querschnittsgelähmt. Der Angeklagte bestreitet die Taten. Ihm werden unter anderem versuchter Mord und versuchter Totschlag vorgeworfen.

Zeig es Deinen Freunden!