21270
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
C. Falk / Pixelio.de

Mehr Geld zur Bekämpfung von gefährlichen Krankheiten

C. Falk / Pixelio.de
C. Falk / Pixelio.de

Die Bundesregierung will ihre Zahlungen in den Globalen Fonds gegen Aids, Tuberkulose und Malaria deutlich aufstocken: von jetzt 630 auf 800 Millionen Euro. Das kündigte Entwicklungsminister Müller auf einem Kongress in München an. Das Geld soll zwischen 2017 und 2019 fließen. Die genannten Krankheiten seien jedoch noch immer eine große Gefahr für Millionen von Menschen, vor allem in den ärmsten Ländern. Deshalb müssten mehr Mittel bereitgestellt werden, und es brauche ein gemeinsames Vorgehen von Regierungen, Zivilgesellschaft und Wirtschaft.

Zeig es Deinen Freunden!