11879
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
FotoHiero / pixelio.de

Morddrohung gegen Bernauer Bürgermeister

FotoHiero / pixelio.de
FotoHiero / pixelio.de

Der Bürgermeister von Bernau, André Stahl, hat eine Morddrohung erhalten. Der Staatsschutz ermittelt, die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Brandenburger Parteibüros und Politiker werden offenbar immer häufiger zur Zielscheibe von Rechtsextremisten. Jetzt prangt an einer Hauswand einer Lagerhalle im Bernauer Gewerbegebiet ein Graffiti mit der Aufschrift “erst Henriette Reker, dann André Stahl”. Die Politikerin Reker war vor den Oberbürgermeisterwahlen in Köln mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Stahl, der derzeit im Urlaub ist, sagte, er werde sich nicht einschüchtern lassen. Er gehe davon aus, dass die Schmierereien im Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingsdebatte stehen.

Zeig es Deinen Freunden!