15809
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Frank Henkel, Foto: Tobias Koch

Myfest: Kritik an Henkel

Foto: Tobias Koch
Foto: Tobias Koch

Die Berliner Opposition hat Innensenator Henkel vorgeworfen, einen friedlichen 1. Mai fahrlässig aufs Spiel gesetzt zu haben. Außerdem fordert sie, das Fest müsse als friedliche Gegenveranstaltung zu den befürchteten Mai-Krawallen langfristig gesichert werden.
Das Myfest in Kreuzberg sei laut Opposition erst in letzter Minute gerettet worden. Henkel verteidigte sich gegen die Kritik. Er selbst habe persönlich ein großes Interesse daran, dass das Myfest stattfindet und ein Erfolg wird. Henkel und die Myfest-Crew hatten das Straßenfest in Form von politischen Versammlungen angemeldet und so ermöglicht. Bisher sind allerdings die entscheidenden Fragen eines Sicherheitskonzepts für das Fest völlig ungeklärt.

Zeig es Deinen Freunden!