3656
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Dirk Kruse  / pixelio.de

Nach dem Lokführer-Streik

Dirk Kruse  / pixelio.de
Dirk Kruse / pixelio.de

Für den Weg zur Arbeit müssen Berliner und Brandenburger heute früh mehr Zeit einplanen. Auch nach dem Ende des Lokführerstreiks kann es bei der Berliner S-Bahn und im Regionalverkehr Einschränkungen geben.  Auch die Straßen sind heute wieder voller, denn viele, die sonst mit der Bahn zur Arbeit fahren, sind zur Sicherheit lieber auf das eigene Auto umgestiegen. Die S-Bahn empfiehlt, sich vor Fahrtantritt auf ihrer Internetseite zu erkundigen, wie die Züge fahren. In Berlin können Pendler auf Busse, U- und Straßenbahnen ausweichen. Sie waren von dem Streik nicht betroffen. Der Ausstand der Lokführer hatte bis heute früh um 4 die Ringbahn und einige andere Strecken komplett lahm gelegt.

 

Zeig es Deinen Freunden!