13893
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Claus Jordan  / pixelio.de

Scharfe Kontrollen: Mehr Schwarzfahrer in Berlin erwischt

Claus Jordan  / pixelio.de
Claus Jordan / pixelio.de

In den öffentlichen Verkehrsmitteln Berlins sind im vergangenen Jahr mehr Schwarzfahrer erwischt worden. Allein die Kontrolleure der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) griffen doppelt so viele Passagiere ohne gültigen Einzelfahrausweis auf wie im Vorjahr. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Verkehr auf eine Parlamentarische Anfrage hervor. Auslöser für den starken Anstieg ist demnach, dass die BVG die mit der Kontrolle beauftragten Firma gewechselt habe. Diese habe fast doppelt so viele Kontrollen durchgeführt.

Die Zahl der Strafanzeigen gegen Schwarzfahrer lag im Jahr 2013 bei 480. Im folgenden Jahr wuchs sie auf 33 723. Der Anstieg ist laut BVG jedoch auf Probleme bei der Übermittlung der Daten an die zuständigen Behörden zurückzuführen. Dies hatten zu einem Datenstau geführt.

Bei den Verkehrsbetrieben standen 2014 Ausgaben von rund 4,6 Millionen Euro für die Kontrollen Einnahmen von etwa 6,8 Millionen Euro gegenüber. Schätzungen zufolge hat die BVG jedes Jahr einen Schaden von rund 20 Millionen Euro durch Schwarzfahrer, wie ein Unternehmenssprecher sagte.

Zeig es Deinen Freunden!