15086
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Julien Christ  / pixelio.de

Verantwortlichen für Bau-Chaos am BER drohen möglicherweise strafrechtliche Konsequenzen

Julien Christ  / pixelio.de
Julien Christ / pixelio.de

Den Verantwortlichen für das Bau-Chaos am Hauptstadtflughafen BER drohen möglicherweise strafrechtliche Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat einen Bericht des Brandenburger Landesrechnungshofes angefordert. Darin geht es um mangelnde Steuerung des Pannenprojekts durch die Eigner Bund, Berlin und Brandenburg. Nun wird geprüft, ob es Anhaltspunkte für eine Straftat gibt. Dabei könne es um beteiligte Firmen, die Flughafengesellschaft, aber auch Aufsichtsratsmitglieder gehen. Im Aufsichtsrat des BER saßen seinerzeit unter anderem der damalige Berliner Regierungschef Wowereit und der damalige brandenburgische Ministerpräsident Platzeck. Ermittlungen gibt es aber derzeit nicht, betonte der Oberstaatsanwalt.

Zeig es Deinen Freunden!