20558
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Tim Reckmann  / pixelio.de

Weitere Ermittlungen gegen Verkäufer der Amok-Waffe von München

Tim Reckmann  / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt versucht herauszufinden, ob der mutmaßliche Verkäufer der Amok-Waffe von München mit weiteren Taten in Verbindung gebracht werden kann. Ein Sprecher sagte, man stehe noch am Anfang der Ermittlungen. In welche Richtung sich der Fall entwickelt, ist noch offen. Es muss noch das beschlagnahmte Beweismaterial ausgewertet werden – unter anderem wurden mehrere Pistolen gefunden. Der 31-Jährige hat bisher nichts zu den Vorwürfen gesagt. Er wurde vorgestern in Marburg bei einem Scheingeschäft von einer Spezialeinheit überführt. Seit gestern sitzt er in Untersuchungshaft. Er soll dem Amokläufer von München die Pistole samt Munition verkauft haben.

Zeig es Deinen Freunden!