21713
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Peter Freitag / pixelio.dePeter Freitag / pixelio.de

Weltweite Trauer nach Peres’ Tod

Peter Freitag / pixelio.de
Peter Freitag / pixelio.de

Der Tod des israelischen Altpräsidenten und Friedensnobelpreisträgers Schimon Peres hat am Mittwoch weltweit Trauer ausgelöst. Der 93-Jährige starb zwei Wochen nach einem schweren Schlaganfall in einem Krankenhaus in der Nähe von Tel Aviv. Bei seiner Beerdigung werden führende Persönlichkeiten aus aller Welt erwartet. Deutschland soll dabei von Bundespräsident Joachim Gauck vertreten werden. «Trotz der Gräueltaten, die Deutsche an seiner Familie und seinem Volk während des Holocausts verübten, reichte Shimon Peres uns die Hand. Für diese Haltung sind wir ihm von Herzen dankbar», erklärte Gauck in einem Kondolenzschreiben an seinen israelischen Amtskollegen Reuven Rivlin. Das Begräbnis soll am Freitag um 11 Uhr (10 Uhr deutscher Zeit) in Jerusalem auf dem Friedhof Herzl-Berg stattfinden.

Zeig es Deinen Freunden!