12915
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM)  / pixelio.de

Woidke gibt Startschuss zum «Bündnis für Brandenburg»

Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM)  / pixelio.de
Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) / pixelio.de

Ein «Bündnis für Brandenburg» soll im kommenden Jahr die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft unterstützen. Ministerpräsident Woidke gibt heute den Startschuss für das Bündnis. Darin wollen Vertreter von Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden sowie von Hilfsorganisationen und Initiativen zusammenarbeiten. Zu den Erstunterzeichnern gehören der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz, der Geschäftsführer von Rolls-Royce Deutschland, und der Präsident des Landessportbunds. Woidke sagte, mit dem Bündnis soll ein klares Zeichen gesetzt werden, dass die gesellschaftlichen Kräfte des Landes zusammenstehen. Die Aktivitäten  werden von der Staatskanzlei koordiniert und begleitet.

Zeig es Deinen Freunden!