3591
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Manfred Walker  / pixelio.de

Woidke will über die Zukunft des Kohleabbaus sprechen

Manfred Walker  / pixelio.de
Manfred Walker / pixelio.de

Brandenburgs Ministerpräsident Woidke und sein sächsischer Amtskollege Tillich wollen mit der neuen schwedischen Regierung über die Zukunft des Kohleabbaus in der Lausitz sprechen. Dazu haben beide einen offenen Brief verfasst. Darin warnen sie davor, zu schnell aus der Braunkohle auszusteigen. In der strukturschwachen Region seien rund 30.000 Arbeitsplätze direkt und indirekt davon abhängig. Die neue schwedische Regierung hatte im Vorfeld angekündigt, die Braunkohle-Pläne des staatseignen Konzerns Vattenfall in der Lausitz zu stoppen.

Zeig es Deinen Freunden!