36822
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: CDU / Dominik Butzmann

Asylstreit geht in die nächste Runde

Redaktion

Im Unionsstreit um die Asylpolitik hält die CSU den Druck auf die Schwesterpartei CDU aufrecht. CSU-Generalsekretär Blume kündigte in mehreren Zeitungen an, nicht nachzugeben und forderte erneut eine Asylwende. Außerdem machte er klar, auf keinen der 63 Punkte im Masterplan Migration von Bundesinnenminister Seehofer zu verzichten. Kanzlerin Merkel hatte am Abend erneut deutsche Alleingänge in der Asylpolitik abgelehnt und sich für ein europäisches Konzept ausgesprochen. Dagegen verlangt Seehofer, die Einreise von Asylbewerbern zu verhindern, die vorher schon in einem anderen EU-Staat registriert wurden.