19655
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Lupo / pixelio.de

Anschlag in Nizza war lange geplant

Lupo / pixelio.de
Lupo / pixelio.de

Der Attentäter von Nizza, der am Donnerstagabend mit einem LKW in eine Menschenmenge gerast ist, hatte die Tat womöglich schon seit Wochen geplant. Den Mietwagen, den er als Mordinstrument verwendete, habe er bereits am 4. Juli reserviert und am 11. Juli abgeholt, meldet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittlerkreise. Am Dienstag und Mittwoch (12. und 13. Juli) habe er den Tatort erkundet. Er habe auch ein Foto von sich mit dem weißen 19-Tonner gemacht. Bei dem Anschlag am Abend des französischen Nationalfeiertages waren 84 Menschen ums Leben gekommen. 18 der mehr als 300 Verletzten schweben außerdem weiterhin in Lebensgefahr. Der Täter wurde noch am Tatort von der Polizei erschossen.

Zeig es Deinen Freunden!