39295
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Hartmut 910 / pixelio.deFoto: Hartmut 910 / pixelio.de

Autos sollen umweltfreundlicher werden

Redaktion

Die Autoindustrie in Europa muss sich auf deutlich schärfere Klimaschutzvorgaben einrichten. Die EU-Staaten einigten sich am späten Abend darauf, dass Neuwagen im Jahr 2030 durchschnittlich 35 Prozent weniger Kohlendioxid ausstoßen sollen als 2020. Die Bundesregierung hatte sich für eine Minderung von lediglich 30 Prozent stark gemacht, sich in der 13-stündigen Verhandlung aber nicht durchsetzen können. Anderen Staaten gehen die neuen Klimaschutzvorgaben hingegen nicht weit genug, darunter Irland, Schweden und Dänemark. Nun stehen Verhandlungen mit dem EU-Parlament an. Das hatte sich für eine Reduzierung der Kohlendioxid-Emissionen um 40 Prozent ausgesprochen.