15638
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Joerg Trampert  / pixelio.de

Berlin will elftes Pflichtschuljahr

Joerg Trampert  / pixelio.de
Joerg Trampert / pixelio.de

In Berlin sollen Jugendliche, die nach der Schule ohne Ausbildung da stehen, künftig ein Jahr länger zur Schule gehen. Das fordert Bildungssenatorin Scheeres. Scheeres stützt sich dabei auf den Abschlussbericht der Projektgruppe zur Weiterentwicklung der 36 Oberstufenzentren und 21 Berufsschulen, der gestern vorgestellt wurde. Demnach verlassen jährlich  bis zu 3 000 Jugendliche die Schule, ohne dass sie eine Ausbildung beginnen oder  sich weiterqualifizieren. Künftig sollen diese Jugendlichen verpflichtend ein Jahr lang an Berufsschulen eine „Integrierte Ausbildungsvorbereitung“ machen. Sie hätten weiter normalen Unterricht, gleichzeitig würden sie aber mit praktischem Arbeiten auf einen Beruf vorbereitet. Berlin hatte das 11. Pflichtschuljahr erst vor gut zehn Jahren abgeschafft.

Zeig es Deinen Freunden!