5298
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
I. Rasche  / pixelio.de

Berlin zieht wegen Volkszählung vor das Bundesverfassungsgericht

I. Rasche  / pixelio.de
I. Rasche / pixelio.de

Das Land Berlin zieht wegen der Volkszählung aus dem Jahr 2011 vor das Bundesverfassungsgericht. Der Regierende Bürgermeister Müller sagte zur Begründung, es gebe schwerwiegende verfassungsrechtliche Bedenken gegen das damals angewandte Stichprobenverfahren. Dieses sei in Großstädten nicht sinnvoll anzuwenden. Die Ergebnisse des Zensus 2011 hatten für Berlin negative Auswirkungen. Die Statistiker stellten fest, dass in der Hauptstadt rund 180 000 Einwohner weniger lebten als zuvor angenommen. Pro Jahr bekommt Berlin deswegen rund 470 Millionen Euro weniger aus dem Länderfinanzausgleich.

Zeig es Deinen Freunden!