16533
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Bild fehlt

Bundesregierung prüft Strafverfahren gegen Böhmermann

Uli-Rödiger / pixelio.de
Uli-Rödiger / pixelio.de

Die Bundesregierung will den Wunsch der Türkei nach Strafverfolgung von Jan Böhmermann wegen des Erdogan-Gedichts prüfen. Laut dem Sprecher von Erdogan richte sich das Gedicht sowohl gegen Erdogan, als auch gegen das türkische Volk. Vulgäre Aussagen, die derartige Beleidigungen enthalten, hätten nichts mit Meinungs- oder Pressefreiheit zu tun, sondern seien eine Straftat. Böhmermann hatte das Gedicht über Erdogan mit dem Titel «Schmähkritik» Ende März in seiner satirischen TV-Show «Neo Magazin Royale» präsentiert – und vorher darauf hingewiesen, dass so etwas in Deutschland nicht erlaubt sei.

Zeig es Deinen Freunden!