37056
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
schubalu / pixelio.de

Bundesregierung will Baukindergeld einschränken

Redaktion

Die Bundesregierung will offenbar die Kosten des geplanten Baukindergelds mit Hilfe zusätzlicher Bedingungen einschränken. Darauf haben sich mehreren Medien zufolge Bundesfinanzminister Scholz und Bundesinnenminister Seehofer geeinigt. Geplant ist jetzt, die Förderung nur für eine Familie mit zwei Kindern bis maximal 120 Quadratmetern Wohnfläche zu gewähren. Für jedes weitere Kind sollen zehn Quadratmeter zusätzlich möglich sein. Außerdem sollen nur Bauherren mit bis zu 75.000 Euro zu versteuerndem Einkommen in den Genuss des Baukindergeldes kommen – für jedes weitere Kind unter 18 Jahren sollen 15.000 obendrauf kommen. Die Bundesregierung rechnet insgesamt mit Kosten von drei bis vier Milliarden Euro – zwei Milliarden Euro mehr, als im Koalitionsvertrag vereinbart.