39655
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Tim Reckmann / pixelio.de

CDU verliert in Hessen, bleibt aber stärkste Kraft

Redaktion

CDU und SPD haben bei der Landtagswahl in Hessen schwere Verluste erlitten. Nach den Prognosen von ARD und ZDF bleibt die CDU von Ministerpräsident Bouffier zwar stärkste Kraft, fährt aber ihr schlechtestes Ergebnis seit 1966 ein. Die SPD stürzt auf einen historischen Tiefststand. Große Gewinner sind die Grünen und die AfD. Hessens CDU-Ministerpräsident Bouffier geht davon aus, dass er nach der Landtagswahl im Amt bleiben wird. «Wir werden erneut den Anspruch erheben, die Landesregierung in Hessen anzuführen. Wir sind klar stärkste Fraktion», sagte Bouffier. SPD-Generalsekretär Klingbeil hat unterdessen die schwere Niederlage seiner Partei bei der Landtagswahl in Hessen eingestanden. Nach aktuellen Hochrechnungen hat die SPD knapp 20 Prozent der Stimmen bekommen.