39165
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Q.pictures / pixelio.de

Deutschland feiert den Tag der Einheit

Redaktion

Am 28. Jahrestag der Wiedervereinigung haben Politiker die Deutschen aufgerufen, lauter ihre Stimme gegen Rechtspopulismus und Fremdenhass zu erheben. Gleichzeitig plädierten Bundespräsident Steinmeier, Kanzlerin Merkel und Bundestagspräsident Schäuble für mehr Dialog und gegenseitiges Zuhören, um Polarisierung und Gräben im Land zu überwinden. Am Rande der Feiern sind am Berliner Hauptbahnhof Demonstranten verbal aneinander geraten. Mehr als 1.000 Teilnehmer einer von Rechtspopulisten angemeldeten Demo versammelten sich, darunter waren viele Neonazis. Einige Hundert Gegendemonstranten standen der Gruppe gegenüber, die Polizei hielt beide Lager auseinander. Auch in München hat es eine Großdemonstration gegen Rechts gegeben. Die Veranstalter sprechen von rund 40.000 Teilnehmern. Der Protest richtete sich außerdem auch noch gegen die bayerische Landesregierung, unter anderem wegen des umstrittenen neuen Polizeigesetzes.