34340
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Helga Ewert / pixelio.de

Diskussionen um SPD-Vorsitz

Redaktion

Die Pläne der SPD-Spitze zur raschen Übergabe des Parteivorsitzes an Fraktionschefin Nahles stoßen intern auf Widerstand. Jetzt gibt es auch rechtliche Bedenken gegen eine kommissarische Übernahme des SPD-Vorsitzes. Das sieht die Satzung nicht vor, sagt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen in der Partei. Am Abend kündigte außerdem die Flensburger Oberbürgermeisterin Lange überraschend an, für den SPD-Bundesvorsitz kandidieren zu wollen. Sie kritisiert, dass der oder die Vorsitzende nicht von einer kleinen Gruppe festgelegt werden dürfte. Auch in der Berliner SPD formiert sich Widerstand. Sie fordert, dass erst einmal ein Stellvertreter von Noch-Parteichef Schulz übernehmen soll. Präsidium und Vorstand der Sozialdemokraten wollen heute Nachmittag über das weitere Vorgehen beraten.