42102
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)

Einigung bei Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst

Redaktion

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bekommen insgesamt acht Prozent mehr Lohn. Gewerkschaften und Arbeitgeber einigten sich am späten Abend in der dritten Tarifrunde in Potsdam. Demnach bekommen die 800.000 Landesbediensteten mindestens 240 Euro mehr im Monat – außer in Hessen. Vereinbart wurde eine Laufzeit von 33 Monaten. Die Gehälter sollen in drei Stufen steigen: Rückwirkend ab Januar um 3,2 Prozent, es folgen weitere 3,2 Prozent ab 2020 und noch einmal 1,4 Prozent ab 2021. – Pflegekräfte sollen darüber hinaus weitere 120 Euro monatlich erhalten. Lehrlinge bekommen rückwirkend zum 1. Januar sowie zum Jahreswechsel jeweils 50 Euro pro Monat mehr.