38301
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Ewa Urban/pixabay

Ermittlungen im Pharmaskandal gehen weiter

Redaktion

Im Pharmaskandal um gestohlene Krebsmittel der Firma Lunapharm hat die Staatsanwaltschaft Potsdam elf Wohn- und Geschäftsräume in Hessen durchsuchen lassen. Dabei sind Unterlagen und elektronische Daten sichergestellt worden. Die Zahl der Beschuldigten habe sich zudem von zwei auf sieben erhöht. Die neuen Beschuldigten im Alter von 29 bis 67 Jahre sollen aktive oder ehemalige Geschäftspartner von Lunapharm sein. Die Durchsuchungen erfolgten unter anderem in Frankfurt/Main, Dreieich, Offenbach und Wiesbaden. Lunapharm soll mit gestohlenen Krebsmedikamenten gehandelt haben, die aus Griechenland stammten.