11873
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Harald Schottner / pixelio.de

Greenpeace will Braunkohlekraftwerke in der Lausitz kaufen

Harald Schottner / pixelio.de
Harald Schottner / pixelio.de

Greenpeace will die Braunkohlekraftwerke des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall in Ostdeutschland kaufen. Über eine gemeinnützige Braunkohle-Stiftung soll der Ausstieg abgewickelt werden. Es gibt noch zwei weitere Bewerber aus Tschechien. Sobald Greenpeace die Kraftwerke inklusive der Tagebauten gekauft hat, will die Umweltorganisation eine gemeinnützige Stiftung gründen. Über die soll der Ausstieg aus der Braunkohle in Ostdeutschland abgewickelt und auch der Tagebau beendet werden. Dann soll in erneuerbare Energien investiert und ein Strukturwandelt in der Region vorangetrieben werden.

Zeig es Deinen Freunden!