42172
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Schmuttel / pixelio.de

Innenminister beraten über Asylreform

Redaktion

Die Innenminister der EU-Staaten suchen eine Lösung in der europäischen Asylreform. Knackpunkt in den Verhandlungen ist die Frage nach einer Verteilung von Asylbewerbern auf alle EU-Staaten. Vor allem östliche EU-Länder wie Ungarn und Polen wollen sich nicht zu einer verpflichtenden Aufnahme von Flüchtlingen zwingen lassen. Eine Lösung wird auch heute nicht erwartet. Für Deutschland will Innenminister Horst Seehofer an dem Treffen teilnehmen. Der CSU-Politiker wird mit seinen Kollegen auch darüber diskutieren, ob die Asylreform aufgesplittet werden sollte und die weniger strittigen Punkte noch vor der Europawahl Ende Mai beschlossen werden könnten. Dazu gehören etwa der Aufbau einer europäischen Asylagentur sowie Regeln für die Speicherung von Daten wie Fingerabdrücken.

 

Foto: Schmuttel / pixelio.de