22041
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Bernd Kasper  / pixelio.de

Mehrbelastungen für Gutverdiener

Bernd Kasper  / pixelio.de
Bernd Kasper / pixelio.de

Gutverdiener in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf Mehrbelastungen durch Sozialabgaben einstellen. Die Beitragsbemessungsgrenzen für die Sozialversicherungen werden angehoben. Das geht aus einem Entwurf des Bundessozialministeriums hervor, der nach Ministeriumsangaben morgen im Kabinett beschlossen werden soll. Ab Jahresbeginn werden auf monatlich bis zu 4350 Euro Verdienst Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung fällig. Bisher liegt die Grenze bei bundeseinheitlich 4237,50 Euro im Monat. Die Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen
Rentenversicherung und in der Arbeitslosenversicherung sollen auf 6350 Euro im Westen beziehungsweise 5700 Euro im Osten steigen. Bisher lagen sie bei 6200 Euro in den alten sowie 5400 Euro in den neuen Bundesländern.

Zeig es Deinen Freunden!