33737
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons

Mögliche Koalitionsverhandlungen: Rückschlag für SPD-Chef Schulz

Redaktion

Der SPD-Vorsitzende Schulz hat bei den Bemühungen, seine Partei für Koalitionsverhandlungen mit der Union hinter sich zu bringen, einen weiteren Dämpfer einstecken müssen. Am Abend sprach sich der Landesvorstand der Berliner SPD mit 21 zu 8 Stimmen dagegen aus. Rückenwind erhielt Schulz dagegen am Abend von der Brandenburger SPD. Ein SPD-Sonderparteitag wird am Sonntag darüber entscheiden, ob die SPD in Koalitionsverhandlungen mit der Union einsteigt. SPD-Chef Schulz sieht dem Parteitag optimistisch entgegen. Er begann gestern in Dortmund vor Parteidelegierten aus Westfalen seine Werbetour für Koalitionsverhandlungen. Schulz sprach von einem sehr offenen und konstruktiven Meinungsaustausch.