38186
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Peter Freitag / pixelio.de

Nach Brückeneinsturz: Trauer um Todesopfer in Genua

Redaktion

In der italienischen Stadt Genua gibt es am Vormittag eine Trauerfeier für die Opfer des Einsturzes der Autobahnbrücke. Teilnehmen soll unter anderen der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte. Aber auch in anderen Städten wird getrauert: An allen Flughäfen des Landes soll es um 11.30 Uhr eine Schweigeminute geben. In der Hauptstadt Rom gehen zwischen 22.00 und 23.00 Uhr am Kolosseum die Lichter aus – ebenso wie am Trevibrunnen und dem Rathaus auf dem Kapitol. Am Dienstag war ein etwa 180 Meter langer Abschnitt der Brücke in die Tiefe gestürzt und hatte zahlreiche Autos und Lkw mitgerissen. Mindestens 42 Menschen waren dabei ums Leben gekommen.