21273
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Kornmarkt Bautzen, Foto: Frank VincentzFoto: Frank Vincentz

Nach Krawallen in Bautzen: Ausgangssperre für Flüchtlinge

Kornmarkt Bautzen, Foto: Frank Vincentz
Kornmarkt Bautzen, Foto: Frank Vincentz

Nach gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Rechtsextremen in der sächsischen Stadt Bautzen greift der zuständige Landkreis gegen junge Asylbewerber hart durch. Vier Rädelsführer aus einem Wohnheim im Alter zwischen 15 und 20 Jahren wurden an andere Standorte gebracht, damit sie keinen Einfluss mehr auf ihre Mitbewohner ausüben können. Außerdem wurde die Hausordnung in dem vom Landkreis betriebenen Heim verschärft: Für die etwa 30 in Bautzen lebenden unbegleiteten, minderjährigen Asylbewerber gelten fortan ein Alkoholverbot und eine Ausgangssperre ab 19.00 Uhr. Laut Bautzener Polizeichef Uwe Kilz ging die Gewalt bei den Krawallen am Mittwochabend von jungen Flüchtlingen aus. Aus einer Gruppe von 15 bis 20 Asylbewerbern seien auf dem Kornmarkt Flaschen und Steine in Richtung der Rechten geflogen. Die Polizei hatte schon zuvor von «wechselseitigen Provokationen» zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gesprochen und den Kornmarkt als «Pulverfass» bezeichnet. Meist sei dabei Alkohol im Spiel.

Zeig es Deinen Freunden!