29600
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Andreas Morlok  / pixelio.deAndreas Morlok / pixelio.de

Neue Informationen zu Kartellvorwürfen gegen deutsche Autobauer

Redaktion

Die Kartellvorwürfe gegen die großen deutschen Autobauer wirken sich auf die Börse aus. Offensichtlich aus Sorge vor hohen Kartellstrafen haben viele Anleger Auto-Aktien verkauft – die Kurse von Volkswagen, Daimler und BMW haben zu Handelsbeginn jeweils etwa drei Prozent verloren.

Die Bundesregierung erwartet, dass europäischen Kartellwächter die Vorwürfe aufklären. Die Europäische Kommission die Federführung übernehmen, sagte Tanja Alemany, die Sprecherin des Wirtschaftsministeriums. Laut „Spiegel“ sollen sich Vertreter von VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler jahrelang in geheimen Zirkeln über ihre Fahrzeuge, Kosten, Zulieferer und auch den Umgang mit dem Thema Diesel-Abgase abgesprochen haben.

Zeig es Deinen Freunden!