36836
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: CDU / Dominik Butzmann

Noch kein Kompromiss im Asylstreit

Redaktion

Die Suche nach einer Lösung im Asylstreit geht weiter. Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer haben bei Beratungen am Abend noch keinen Durchbruch in ihren Bemühungen zur Entschärfung des Asylstreits erzielt. Aber aus Teilnehmerkreisen war am frühen Morgen zu hören, dass Merkel einen konkreten Kompromissvorschlag vorgelegt hat. Dabei geht es unter anderem darum, zwischenstaatliche Vereinbarungen mit den am stärksten vom Migrationsdruck betroffenen Ländern zu schließen. So soll eine juristisch wasserdichte Rückweisung von Migranten an der deutschen Grenze ermöglicht werden, die schon in anderen EU-Ländern Asylverfahren durchlaufen haben.