42096
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Q. pictures/pixelio.de

Noch keine Einigung im Tarifstreit

Redaktion

Bisher gab es keine nennenswerte Annäherung bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder. Deswegen setzen Arbeitgeber und Gewerkschaften heute in Potsdam die dritte und entscheidende Runde fort.

Vor allem die Berechnungen für eine Neugestaltung der Entgeltordnung sind sehr komplex, wie aus Verhandlungskreisen zu hören ist. Demnach liegt man bei deren Berechnung noch deutlich auseinander. Die Gewerkschaft Verdi und der Beamtenbund dbb fordern für die rund eine Million Tarifbeschäftigten sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro mehr im Monat. Die Arbeitnehmerseite hatte mit Warnstreiks ihren Forderungen Nachdruck verliehen. Der Abschluss soll auf rund 2,3 Millionen Beamte und Versorgungsempfänger übertragen werden.