8630
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Tim Reckmann  / pixelio.de

Offenbar Durchbruch bei Korruptionsermittlungen am BER

Tim Reckmann  / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Die Staatsanwaltschaft Neuruppin hat bei ihren Ermittlungen zur Korruption am Berliner Flughafen BER offenbar einen Durchbruch erreicht. Wie das Handelsblatt berichtet, sind mehrere der Beschuldigten geständig. Ein früherer BER-Manager hat zugegeben, bestochen worden zu sein. Er hat offenbar auf einer Autobahnraststätte einen Umschlag mit 150.000 Euro in bar angenommen. Dafür habe er Rechnungen in Höhe von 65 Millionen Euro durchgewunken. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Zudem habe u.a. auch der ehemalige Deutschlandchef des Baukonzerns Imtech zugegeben, eine Schmiergeldzahlung für den BER genehmigt zu haben. Die Neuruppiner Korruptionsexperten ermitteln in der Sache seit Dezember.

Zeig es Deinen Freunden!