5802
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Peter Hebgen / pixelio.de

Pegida Demonstartionen in Berlin

Peter Hebgen / pixelio.de
Peter Hebgen / pixelio.de

Die Anti-Islam-Bewegung Pegida hat bei ihrem Berliner Ableger Bärgida am Abend nur wenig Zulauf erhalten. Nur etwa 300 Menschen sind dem Aufruf zur Demonstrationen gegen die angebliche Überfremdung Deutschlands gefolgt. Dagegen protestierten rund 5000 Gegendemonstranten. Der Berliner Senat ließ aus Protest gegen Fremdenfeindlichkeit für eine Stunde die Beleuchtung des Brandenburger Tores ausschalten. Unter den Gegendemonstranten war auch eine Anzahl prominenter Politiker. Ebenfalls gegen Pegida auf die Straße gegangen sind Justizminister Maaß, Integrations-Senatorin Kolat und die grüne Frau Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt. Die Bärgida – Demonstranten konnten ihren Versammlungsplatz am Roten Rathaus nicht verlassen, da sie von Gegner blockiert wurden.

Zeig es Deinen Freunden!