35704
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Lupo / pixelio.de

Reform der EU-Finanzen muss warten

Redaktion

Die CDU von Kanzlerin Merkel drückt bei zentralen Forderungen zur Reform der EU-Finanzen auf die Bremse. So müssten etwa bei der Weiterentwicklung des Euro-Rettungsschirms “ESM” die Rechte des Bundestags gewahrt werden, sagte Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer. Bevor über die Forderung des französischen Präsidenten Macron nach einem Euro-Haushalt gesprochen werden kann, müssten zudem die Finanzierungsprobleme gelöst werden, die durch das Ausscheiden Großbritanniens ausgelöst werden.