39140
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Rike / pixelio.de

Seehofer begrüßt Festnahmen einer mutmaßlichen rechten Terrorgruppe

Redaktion

Nach der Festnahme von sechs Sachsen wegen des Verdachts der Bildung einer rechten Terrorgruppe hat Bundesinnenminister Seehofer die Festnahmen begrüßt. Das sei die Realisierung unseres Grundsatzes “Null Toleranz gegenüber Rechtsradikalen und Rechtsextremisten”. Dieses konsequente Durchgreifen von Justiz und Polizei ist in den Augen des Ministers richtig gewesen. Zu möglichen Anschlagsplänen der Männer, möglicherweise am 3. Oktober, wollte sich Seehofer nicht äußern. Er warnte in diesem Zusammenhang aber vor einer generell unveränderten Terrorgefahr. Sie sei anhaltend hoch und jederzeit müsse mit einem Anschlag gerechnet werden. Die Bundesanwaltschaft hatte die sechs deutsche Männer am Morgen festnehmen lassen. Sie sind unter anderem dringend verdächtig, gemeinsam mit einem weiteren Mann eine rechtsterroristische Vereinigung namens «Revolution Chemnitz» gegründet zu haben.