4555
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Bild fehlt

Studio Babelsberg: Filmstandort Deutschland in Gefahr

Rainer Sturm  / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

Der Filmstandort Deutschland ist nach Ansicht des Studios Babelsberg nachhaltig gefährdet, sollte die Deutsche Filmförderung kommendes Jahr tatsächlich weniger Geld erhalten. Im Gespräch ist momentan, die Mittel von 60 auf 50 Millionen abzusenken. International Koproduktionen würden dann nicht mehr nach Deutschland kommen, sagte Christoph Fisser vom Studio Babelsberg laut Medienberichte. Schon in diesem Jahr seien nur wegen der Ankündigung von Kürzungen zwei Aufträge aus den USA verloren gegangen. Nach einer aktuellen Studie bringt eine Million Euro Filmförderung mehr als 1,8 Millionen Euro Steuereinnahmen in die Bundeskasse.

Zeig es Deinen Freunden!