34510
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Foto: Michael Grabscheit

Urteil: Bewertungsportal Jameda muss Daten löschen

Redaktion

Das Ärztebewertungsportal Jameda muss die Daten einer Kölner Hautärztin vollständig löschen.

Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden.

Die Richter begründeten ihr Urteil damit, dass das Grundrecht der Frau auf informationelle Selbstbestimmung in diesem Fall das Recht von Jameda auf Meinungs- und Medienfreiheit überwiegt.

Die Hautärztin hatte ihr Persönlichkeitsrecht verletzt gesehen und fühlte sich ungerecht behandelt.

Auf Jameda können Ärzte gegen Geld für sich werben – auch auf dem Profil nicht zahlender Ärzte.

Die zahlenden Mediziner sind auf ihrem Profil hingegen vor Einblendungen der Konkurrenz geschützt.