29894
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
VW VolkswagenFoto: VW

VW-Abgasskandal: Niedersächsischer Ministerpräsident übt Transparenz

Redaktion

In der Debatte über eine mögliche Einflussnahme des VW-Konzerns auf eine Regierungserklärung des niedersächsischen Ministerpräsidenten Weil übt sich die Landesregierung in Transparenz. Denn die Staatskanzlei hat ein Redemanuskript veröffentlicht. Zu erkennen sind dort zahlreiche Änderungen, die teils vom Hausanwalt der Regierung vorgenommen wurden, teils auf Anregung von VW. Weils Kritik an VW wegen der Diesel-Affäre soll aber nicht entschärft worden sein. Im Oktober 2015 war eine Regierungserklärung Weils, der auch VW-Aufsichtsratschef ist, zur Diesel Affäre vorab an VW verschickt worden. Medienberichten zufolge soll VW die Rede zum Abgasskandal umgeschrieben haben.

Zeig es Deinen Freunden!