17007
Hörertelefon Schlager-Radio B2 Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Julien Christ  / pixelio.de

Warnstreiks an deutschen Flughäfen

Julien Christ  / pixelio.de
Julien Christ / pixelio.de

Zehntausende Passagiere müssen sich am Mittwoch auf Verzögerungen und Ausfälle im Flugverkehr einstellen. Grund sind Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi. Die beiden größten deutschen Fluggesellschaften Lufthansa und Air Berlin sagten hunderte Flüge für Mittwoch ab und buchten die Passagiere auf andere Flüge oder die Bahn um. Verdi hat zu Warnstreiks unterschiedlicher Intensität an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover aufgerufen. An den Flughäfen sollen ab der Frühschicht etwa Werkstätten, Luftsicherheitskontrollen sowie Bodenverkehrsdienste wie Vorfeld, Fracht, Gepäck und Verwaltung bestreikt werden. Noch einschneidender sind die geplanten Arbeitsniederlegungen bei den Flughafenfeuerwehren, die für Frankfurt, München und Köln/Bonn angekündigt sind. Ohne Feuerwehr ist ein Flugbetrieb aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Zeig es Deinen Freunden!