41348
Hörertelefon Schlager-Radio B2Hörertelefon: 08000 79 89 99 (gebührenfrei)
Peter Freitag / pixelio.de

Weitere Opfer nach Schlammlawine in Brasilien

Redaktion

Nach dem Dammbruch an der Eisenerzmine in Brasilien gibt es inzwischen 37 Todesopfer. Noch immer werden 250 Menschen vermisst. Der Damm an der Mine war am Freitag gebrochen und hatte eine Schlammlawine ausgelöst. Aus Angst vor einem weiteren Dammbruch hat die Feuerwehr mehrere Orte in der Region evakuiert und die Bergungsarbeiten unterbrochen. Rund 24 000 Menschen werden in Sicherheit gebracht. Die Mischung aus Wasser, Geröll und Erde hat eine breite Schneise der Zerstörung in das satte Grün geschlagen. Wie es genau zu dem Unfall kam, ist nach offiziellen Angaben noch unklar.